Ausgaben

Prof Nail Ausgabe 3, August 2017

Prof Nail Ausgabe 3, August 2017

Künstliche Nägel sind ja ach so schädlich!
Jedes Jahr passiert es wieder: Die Frauenpresse warnt ausdrücklich vor dem Tragen von Modellagen, Gel- bzw. Acrylnägeln und zeigt hierfür Horror-Fotos aus dem Internet. Blogger, eine neue Gruppe von (Beauty-) ‚Experten‘ raten ihren Fans vom Tragen der Modellagen ab und zeigen Fotos von abgerissenen und herunter gefetzten Nägeln. (…)Schnell kommt dabei aber auch die Frage auf, wie gesund die Prozedur für die natürlichen Nägel ist, die unter der dicken Acryl-Schicht liegen (…).* Die Frauenpresse, die offensichtlich nicht über informiertes Personal in den Redak-tionen verfügt, tut ihr übriges, um diesen Unsinn auch noch weiter zu verbreiten. Mit Schlagzeilen wie „Nägel müssen atmen!“, „UV-Licht in den Lampen im Nagelstudio verursachen Hautkrebs!“ oder „Gesundheitsrisiko durch künstliche Fingernägel!“ warnen Vogue, Brigitte & Co. ihre Leser. Der Schaden, der hierbei für die vielen professionell arbeitenden Nail Designer entsteht, ist nicht zu unterschätzen. Aus diesem Grund haben wir hier ein Statement für unsere Leser verfasst, das ausdrücklich für den Studiokunden gedacht ist: Liebe Studiokundin, Wir, aus der Redaktion der ProfNail, verfügen über mehr als 30 Jahre berufliche Erfahrung in allen Facetten der Nagelindustrie. Sie befinden sich in einem Studio, das gut informiert, technisch einwandfreie Modellagen, Naturnagelüberzüge oder Nailart erstellt. Die Produkte, die hierfür verwendet werden, sind ausschließlich für den professionellen Nail Designer entwickelt worden. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hält die Verarbeitung von Acryl- bzw. Gelprodukten durch den geschulten Profi als unbedenklich. Eine gesundheitliche Gefährdung durch Produkte oder Geräte, die im Nagelstudio Verwendung finden, ist nicht zu erwarten. Ihr/e Nail Designerin/Nail Designer investiert in Fort- und Weiterbildung, erlernt die neuesten Techniken und Materialien, die ausschließlich für den Zweck der Modellagen, Naturnagelpflege oder Nailart entwickelt wurden. Berichte in der Frauenpresse, im Internet oder von selbsternannten Experten können Sie getrost in Frage stellen. Meist sind derlei Berichte einem ‚Sommerloch an Informationen‘ geschuldet, die Redaktionen zu überbrücken suchen. Sobald die Herbst- und Wintermode, die neuesten Pflegeprodukte oder Trendfarben vorgestellt werden, verschwinden diese Berichte. Auf Leserbriefe und Kommentare von professionellen Nail Designern oder auch von uns, wird nie reagiert bzw. auch nicht kommentiert. Wir wünschen Ihnen noch viel Freude an der Modellage – an den Naturnagelüberzügen – der Nailart – oder der Maniküre, die Sie gerade genießen. Für Ihre Fragen steht Ihnen auch immer Ihr/e Nail Designer/in zur Verfügung!

Ihre Terri Malon
Chefredakteurin der ProfNail

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 2, Mai 2017

Prof Nail Ausgabe 2, Mai 2017

Geiz ist geil… oder grotesk?!
„Eine Entwicklung von neuen oder verbesserten Produkten lohnt sich nicht! Oder nicht mehr!“, so die Aussage eines Produzenten, der lichthärtende Produkte auch für die Nagelindustrie herstellt. „Keiner ist gewillt, noch Geld in Entwicklung zu investieren. Wenn man ein neues Produkt vorstellt, gibt es über kurz oder lang eine etwas billigere und auch eine etwas schäbigere Kopie des neuen Produkts.“ Dass der Kunde heute nur noch auf Schnäppchenjagd ist und nur noch Produkte einkauft wenn sie rabattiert sind, hat Folgen für die Wirtschaft. Massentierhaltung, Produktpiraterie und Umgehung der Gesetze und Vorschriften sind nur ein paar Beispiele der Auswirkungen des Käuferverhaltens. Aber auch in der Beautyindustrie hat diese ‚Geiz ist Geil‘ Mentalität schon lange Einzug gehalten. Ein Beispiel hierfür sind die vielzähligen Sammelbestellungen, die sogar direkt von den Firmen in den sozialen Netzwerken organisiert werden. 5 ml Farbgel kann der Käufer da schon für sagenhafte 1,29 € (inkl. MwSt.) kaufen, ein UV-Gel-Starterset wird zusammen mit einem UV-Gerät für 19,99 € im Internet angeboten. Dass bei solchen Angeboten keine qualitativ hochwertigen Produkte beinhaltet sein können, ist wohl jeden klar. Doch was sind denn die langfristigen Auswirkungen eines solchen Käuferverhaltens? Nun, das ist anhand eines schönen Beispiels zu erklären: Mülltüten! Ein Produkt, das wohl in jedem Haushalt zu finden ist. Vor noch nicht allzu langer Zeit gab es auch in Europa und Deutschland Hersteller für diesen Massenartikel. Dann kamen Billigimporte aus Fernost, die Mülltüten zu Preisen auf dem Markt anboten, die für die europäischen Unternehmen nicht umsetzbar waren. Fazit: diese Firmen stellten die Produktion ein oder meldeten sogar Insolvenz an. Heute gibt es auf dem Weltmarkt fast nur noch Mülltüten aus asiatischer Herstellung. Da aber die Konkurrenz ausgeräumt wurde, haben auch die Hersteller aus Fernost nun die Preise angehoben. Durch den fehlenden Wettbewerb werden jetzt die Preise diktiert. Um auch in Zukunft noch eine breite Auswahl an Markenprodukten zu haben und natürlich auch die Arbeitsplätze der Fertigungen und Vertriebe zu erhalten und nicht das eigene Kundenpotential im Studio dadurch zu eliminieren, dass dieser Trend unterstützt wird, sollten sie bei jedem Einkauf darauf achten, lokale Firmen, deutsche Hersteller und europäische Unternehmen zu berücksichtigen. Jede Kaufentscheidung zählt – JEDE!

Ihre Terri Malon
Chefredakteurin der ProfNail

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 1, März 2017

Prof Nail Ausgabe 1, März 2017

Werbung – wichtige Info oder nur Lug und Trug?!?

Jeder von uns kennt das: Um ein Produkt oder eine Serviceleistung zu verkaufen, müssen die potentiellen Kunden darauf aufmerksam gemacht werden. Dies passiert über Mundpropaganda, Empfehlung oder eben auch durch Werbung im Internet, in Magazinen und Zeitschriften oder auch im TV.

Die Nagelindustrie, gerade wenn es um Produktverkauf oder Aus- und Weiterbildung geht, bedient sich in den letzten Jahren vermehrt des Internets. Eine eigene Homepage, ein Facebook-Auftritt oder Seiten auf Instagram und Pinterest sind für ein erfolgreiches Unternehmen heutzutage Gang und Gäbe. Und natürlich erwartet der Kunde, dass die Firma, die für ein Produkt oder eine Dienstleistung wirbt, aussagt „Mein Produkt ist das Beste!“ oder „… das Billigste“, oder „… das Neueste“! Doch genau diese (Werbe-)Aussagen müssen einer Überprüfung des Wettbewerbs standhalten. Während „das Beste“ meist ja aus der Sicht des Anwenders betrachtet wird, sind „das Billigste“ bzw. „das Neueste“ schon Aussagen, die unter Umständen angefochten und bestritten werden können. Als „unlauterer Wettbewerb“ wird eine Werbeaussage tituliert, bei der nachweislich von Irreführung oder absichtlicher Falschinformation ausgegangen werden kann. Eine anwaltliche Anzeige ist nicht selten.

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 7/8, Dezember 2016

Prof Nail Ausgabe 7/8, Dezember 2016

Liebe Leser und Abonnenten

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu, und Sie erhalten erst jetzt die Ausgabe 7/8 der ProfNail. Es war für unseren Verlag ein schwieriges Jahr mit einigen persönlichen und geschäftlichen Rückschlägen, was zu dieser Verzögerung führte. In den vergangenen 12 Jahren haben wir immer versucht, die ProfNail so interessant und up to date wie irgend möglich zu halten. Durch die Digitalisierung setzen aber viele Firmen nur noch auf Werbung im Internet oder in den sozialen Netzwerken, und auch für Infos wenden sich viele Leser von den Printmedien ab.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, nur noch sechs Ausgaben pro Jahr zu veröffentlichen und weitere Zusatzserviceleistungen im digitalen Bereich anzubieten. Natürlich werden wir die Preise unseren Abonnements entsprechend anpassen. Die Abonnementrechnungen, die über acht Ausgaben bezahlt wurden, behalten natürlich ihre Gültigkeit. Endete Ihr Abonnement bislang beispielsweise mit der Ausgabe 2, 2017 läuft dieses nun bis zur Ausgabe 3, 2017.

 

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 6, Oktober 2016

Prof Nail Ausgabe 6, Oktober 2016

Richtung und Zukunft

Die Herbstmessen sind im vollen Gange. Hannover, Nürnberg, München, Kalkar und Berlin. Im September, Oktober und November reihen sich viele Termine, um den Kosmetikern, Frisören und Nail Designern noch die letzten Neuigkeiten vorzustellen, Möglichkeit für einen vergünstigten Einkauf zu bieten oder einfach in die Beauty Industrie einzutauchen.

Diejenigen, die mich kennen, wissen, wie kritisch ich den Messen gegenüber eingestellt bin. Zu hohe Eintrittspreise, Parkgebühren und lange Warteschlangen an den Kassen; ganz zu schweigen von der Situation im Café oder auf den Toiletten, wo man locker 15 Minuten damit zubringt, die Schmerzen in den Füßen auszublenden um nicht völlig genervt die überteuerte Tasse Kaffee noch zu ergattern.

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 5, September 2016

Prof Nail Ausgabe 5, September 2016

Nail Noblesse 2016

Es ist wieder soweit! Die Vorbereitungen zur Nail Noblesse, der größten Meisterschaft in Deutschland, laufen derzeit auf Hochtouren. Ausschreibung, Anmeldeunterlagen und Details müssen geplant und veröffentlicht werden. Die Juroren, ausgesucht und gebucht, freuen sich allesamt schon jetzt  auf eine tolle Veranstaltung. Hotelzimmer, Transport von und zum Flughafen, sowie die Bewirtung und das Briefing sind fester Bestandteil der Organisation einer Meisterschaft. Sponsorengespräche werden geführt: Banner, Zertifikate, Pokale, Schärpen, Vitrinen, Tische und Bestuhlung muss alles im Vorfeld organisiert und bestellt werden. „Natürlich muss wieder eine Krone bestellt werden! Darauf warten ja alle Teilnehmer. Wie auch schon in den Vorjahren wird Style Republic, der Hersteller für exklusiven Modeschmuck, das passende Schmuck-stück für uns finden“, weiß Terri Malon, die schon seit vielen Jahren Meisterschaften organisiert und den Ablauf eines solchen Events perfektioniert hat. 

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 4, Juli 2016

Prof Nail Ausgabe 4, Juli 2016

Eine Industrie im Umbruch

Seit einigen Monaten verfestigt sich unter den Anbietern von Nagelmodellageprodukten die Ansicht, dass die gesamte Nail Industrie im Wandel begriffen ist. Kunden im Nagelstudio sind in zwei Kategorien einzuteilen: Auf der einen Seite müssen die Modellagen noch schillernder, noch ausgefallener und noch bunter sein, und auf der anderen Seite tragen immer mehr Kunden gar keine Modellagen mehr, höchstens ein dünner Überzug mit Gel-Lacken wird gewünscht. 

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 3, Juni 2016

Prof Nail Ausgabe 3, Juni 2016

Aus dieser Ausgabe

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen einige neue Dienstleistungen und Produkte vor. Etwas, das für die ProfNail eher ungewöhnlich ist, denn wir konzentrieren uns meist ausschließlich auf die traditionellen Serviceangebote im Nagelstudio wie Naturnagelüberzüge, Modellagen und Verlängerungen der Nägel, Nail Art und natürlich alles, was mit diesen Leistungen in Verbindung steht.

weiter lesen
Prof Nail Ausgabe 2, April 2016

Prof Nail Ausgabe 2, April 2016

Neue Verordnung? Wohl eher nicht!

Im Rahmen der Marktüberwachung ist aufgefallen, dass die Inhaltsstoffe des Produktes ‚Pinselreiniger 100 ml‘ auf Ihrer Homepage nicht veröffentlicht wurden. Dies wird nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz §8 Abs. 2 und der Verordnung (EG) Nr. 648/2004 Anhang VII Abschnitt D gefordert.“, Auszug aus einem Schreiben vom Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz das bei einem Unternehmen aus der Nagelindustrie kürzlich einging. Der Inhaber der Firma kontaktierte unsere Redaktion bezüglich Informationen und leitete das Schreiben an uns weiter.  

weiter lesen
  • Experten treffen sich in friesischer Karibik

    Experten treffen sich in friesischer Karibik

    Catherine – Seit 2008 gibt es sie, die Catherine Expertenrunde, deren Mitglieder in gewisser Weise ein Bindeglied zwischen Geschäftsführung und...
  • Blogger

    ProfNail – Wir erhalten täglich Nachrichten und E-Mails oder Telefonate von unseren Lesern. Immer häufiger beziehen sich diese auf Beiträge aus...
  • Beauty Profis treffen sich an der Spree

    Cosmetica – Immer am Puls der Zeit: Die Hauptstadt Deutschlands ist schillernd, trendy und lebendig. Und in dieser angesagten Metropole öffnet am 18. und...
Mehr Telegramm
  • OSRAM UV-Röhren

    OSRAM UV-Röhren

    ProfNail – Exklusiv für die Leser der ProfNail gibt es ein ganz besonderes Angebot! OSRAM DULUX S BL 350 zu einem Angebotspreis im Set von 4 Röhren...
  • Schmuckkollektion zum Selbermachen

    Schmuckkollektion zum Selbermachen

    SiDa – Sie möchten sich Ihren Schmuck selbst gestalten? Die Farben der Kristalle immer wieder wechseln? Mit dem Ohrsteckerwechselsystem von Si-Da...
  • MAD GLAMOUR

    MAD GLAMOUR

    Bio Sculpture® – Vier Farben interpretieren den Charme der 70er neu . So edel, so dezent, so faszinierend, so glamourös, so vielseitig! All‘...
Mehr Product News

 

Herzlich Willkommen bei Prof Nail – Ihr Magazin rund ums Naildesign


Bei Prof Nail finden Sie alles Wissenswerte rund ums Thema Nageldesign. Auch der Onlineauftritt überzeugt durch nützliche Infos zum Thema Naildesign und Naildesign Zubehör. Unter anderem können Sie sich auf diversen Videos zu den neuesten Trends in Sachen Nailart informieren. Und falls Sie selbst eine Naildesign Schulung bzw. Naildesign Kurse anbieten, besteht die Möglichkeit, Ihr Angebot auf unseren Seiten zu präsentieren.

Wünschen Sie noch zusätzliche Informationen zu Prof Nail? Am besten, Sie stöbern in aller Ruhe durch unsere Webseite und entdecken dort wertvolle Inhalte rund ums Naildesign oder Nailart. Sie finden dort die neuesten Nageldesign Produkte, mit denen Sie die Nägel optimal pflegen können. Prof Nail, das Magazin für Naildesign, steht Ihnen auch gerne für tiefergehende Auskünfte zur Verfügung. Sprechen Sie uns bei Fragen zum Bereich Nageldesign Zubehör bzw. auch Nageldesign Schulungen und nageldesign shop einfach an. Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Infoseiten.