Inhalt
Editorialer Auftrag

Als Verlag einer Fachzeitschrift hat man bestimmte Aufgaben. Vorrangig ist die Information der Leser mit fachlich relevanten Artikeln. So legen wir immer größten Wert auf die neuesten und aktuellsten Produktvorstellungen, betriebswirtschaftliche Themen wie Abschreibungen und Preiskalkulation, Krankheitsbilder und Veränderungen an Hand und Nagel, sowie detaillierte Schritt-für-Schritt-Beschreibungen von Anwendungstechniken. Bedauerlicherweise haben wir von der Redaktion nie genug Platz, über alle uns wichtigen Themen im aktuellen Heft zu schreiben und dennoch die Produktionskosten im Rahmen des Bezahlbaren zu halten.
So planen wir für den Leser interessante Artikel für ein gesamtes Jahr im Zuge eines editorialen Kalenders. Gibt es ganz aktuelle Themen, wird diese Planung auch angepasst und zeitlich ungebundene Beiträge auf eine spätere Ausgabe verschoben.
Auch wenn uns bewusst ist, dass ein großer Prozentsatz unserer Leser und Abonnenten auch ab und an Tratsch und Klatsch belustigend finden und dies auch gelesen wird, überlassen wir aber die Veröffentlichung von Trivialem gerne der einschlägigen Frauenpresse. In dieser Ausgabe haben wir uns dennoch dazu verleiten lassen auch einen „fundierten“, auf der Astrologie basierenden Beitrag für Sie zu schreiben. Auch wenn Sie an dieser Art von Beiträgen Interesse haben, möchten wir an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass zumindest wir diesen Artikel nicht so ganz ernst nehmen. Dennoch wünschen wir Ihnen schon jetzt zumindest so viel Freude beim Lesen wie wir beim Schreiben hatten.

T. Malon

Redaktion Prof Nail