Nagelbeißermodellage mit Tips

Oftmals wird nicht nur die freie Nagelspitze abgebissen, sondern die gesamte Nagelplatte und die Nagelhaut werden in Mitleidenschaft gezogen. Dieser Typ beißt auch auf der Modellage. Der zweite Nägelbeißer-Typ hat mit dem Beißen auf den Nägeln erst später begonnen. Ausgelöst durch eine Stresssituation wurde das Beißen auf dem Nagel zur (schlechten) Angewohnheit.

Modell
Die Nägel eines Nägelbeißers wachsen nachweislich sehr viel schneller als bei einem Menschen, der nicht auf den Nägeln beißt. Durch das Beißen am Nagel wird das Wachstum übermäßig stimuliert. Auch die Nagelhaut weist meist ein Wachstum auf und setzt sich hartnäckig auf der Nagelplatte fest. Wenn die Nagelhaut von der Nagelplatte gelöst und zur Matrix hin geschoben wird, reißt sie leicht ein. Durch diese Wunden kann es bei Nägelbeißern leicht zu Entzündungen und Infektionen der Nagelhaut kommen. Bei unserem Modell sieht man, wie sich die Nagelhaut auf der Nagelplatte festgesetzt hat und mit dem Wachstum des Nagels zur Nagelspitze mitwächst. Aufgabe der Nagelhaut ist es, den Nagelfalz und das Nagelbett vor dem Eindringen von äußeren Einflüssen zu schützen. Durch die ständige Feuchtigkeit, die durch das Beißen auf den Nägeln entsteht, wird der Körper dazu veranlasst, mehr Nagelhaut zu produzieren um das Eindringen von Feuchtigkeit und Bakterien ins Nagelbett zu verhindern. Im Bild 1 sieht man den Nagel, nachdem die Nagelhaut von der Nagelplatte gelöst wurde. Auf der Nagelplatte erkennt man einen Rand von Hautschüppchen, die sich dort abgelagert haben. Damit der Modellagekunststoff auf der Nagelplatte aufgetragen werden kann, müssen diese Hautschüppchen sorgfältig von der Nagelplatte entfernt werden. Während eines ausführlichen Kundengesprächs wurde beschlossen, die Nagelplatte mit einem pinkfarbenen Modellagematerial zu verlängern und dann eine weiße French Spitze zu modellieren.
Diese Nagelbettverlängerung kann aber nicht generell an Nägelbeißern gearbeitet werden. In schwierigen Fällen ist zu raten, den Nagel nur bis zur Fingerspitze zu verlängern. Bei der Behandlung von Nägelbeißern muss der Kunde darauf hingewiesen werden, dass er zu Beginn jede Woche einen Kontrolltermin im Studio wahrnehmen müsse. Nach einigen Monaten können die Abstände auf zwei Wochen verlängert werden. Diese Therapie hat mehrere Gründe. Natürlich spielt die psychologische Betreuung eines Nägelbeißers eine große Rolle. Bei den Kontrollterminen wird die Haltbarkeit der Modellage überprüft und dem Nägelbeißer ein großes Lob ausgesprochen. Außerdem wird dem Nail Designer die Möglichkeit gegeben, die Modellage regelmäßig nachzuarbeiten. Durch das schnelle Nagelwachstum muss die Modellage im Abstand von zwei Wochen gekürzt und aufgefüllt werden, um die Stabilität zu gewährleisten.