Nagellack oder Nail Polish

Im Unterschied zu herkömmlichem Nagellack, der an der Luft trocknet, wird das lichthärtende Farblack-Nail-Polish in einem UV-Lichthärtungsgerät ausgehärtet. Bis zur Aushärtung im Lichtgerät bleibt Nail Polish flüssig, sodass insbesondere die Gestaltung aufwendiger Nail-Art-Motive problemlos realisiert werden kann. Gelingt ein Motiv nicht auf Anhieb, kann der feuchte Farblack einfach wieder abgewischt werden. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten kann Nail Polish immer wieder ausgehärtet werden, sodass ein ungewolltes Verlaufen der einzelnen Farben verhindert wird. Da der Aushärtungsprozess im Lichtgerät nur 2 Minuten dauert, können Nail-Art-Motive in deutlich kürzerer Zeit als bei der Verwendung von herkömmlichem Farblack gestaltet werden. Nach erfolgter Aushärtung lässt sich Nail Polish problemlos mithilfe einer Feile oder einem Fräser von den Nägeln wieder entfernen.

In Zusammensetzung und Verarbeitung ist Nail Polish einzigartig, die Vorteile des Permanent-Services liegen zudem auf der Hand: Ein Nagellack sieht leider nur wenige Tage richtig gut auf den Nägeln aus. Danach muss die Lackschicht entfernt und erneuert werden - eine zeitaufwendige Prozedur, vor allem wenn mehrere Lackschichten gearbeitet werden. Zeitsparend und dazu wesentlich länger haltbar ist hingegen die lichthärtende Methode des Permanent-Services, der von professionellen Nail Designern angeboten wird. Nail Polish wird im Studio einfach auf die vorbereiteten Finger- oder Fußnägel aufgetragen und mit UVA-Licht in nur 2 Minuten ausgehärtet.
Bei den Fingernägeln wird Nail Polish nach erfolgter Gel- bzw. Acrylmodellage aufgetragen, bevor die Abschlussversiegelung aufgebracht wird. Nail-Art-Profis finden darüber hinaus immer mehr Gefallen daran, insbesondere bei aufwendiger Nail Art, Nail Polish unter dem Modellier-Gel aufzutragen, um eine Beschädigung des Motivs beim nächsten Refill-Termin zu verhindern. Diese Methode ist besonders für die Kundinnen gedacht, die ein bestimmtes Motiv längere Zeit auf ihren Nägeln tragen möchten oder die im Voraus wissen, dass die nächsten Refill-Termine zeitlich enger beieinanderliegen. Bei dieser Nail-Art-Variante wird das Motiv unter dem Modellier-Gel aufgebracht. Die Nail Art wird bogenartig in Form der Smileline ausgeführt und bis auf die Nagelplatte gezogen. Beim Kürzen der Nägel im Rahmen des Refills wird dann die jeweils vordere Motivreihe entfernt. Hinten auf der Nagelplatte wird das Motiv entsprechend ergänzt. Mit dieser Vorgehensweise kann die Nail Art immer wieder leicht variiert werden, da mit verschiedenen Farben und Mustern gespielt werden kann.
Bei unverstärkten Fußnägeln sollte als Vorbereitung eine Naturnagelverstärkung vorgenommen werden, um eine bestmögliche Haltbarkeit von Nail Polish zu gewährleisten. Die hohe Deckkraft von Nail Polish erlaubt eine dünne Verarbeitung – somit erfüllt Nail Polish den Anspruch, natürlich aussehende Nägel zu kreieren. Die Viskosität ist vergleichbar mit der hochwertiger Farblacke, sodass auch die Gestaltung sehr feiner und filigraner Motive problemlos möglich ist. Darüber hinaus lässt sich Nail Polish auf Schablone modellieren und zu fantasievoller, dreidimensionaler Nail Art verarbeiten.