Neubeginn

Der Jahreswechsel brachte viele bedrückende Nachrichten – weltweite Krisenherde, bevorstehender Börsencrash, steigende Energiepreise, Jugendgewalt und drohende Rezession. Wir finden die Schließung des Nokia-Werkes in Bochum empörend. Sollte uns dies alles nicht zeigen, dass wir eine Gesellschaft von politischen, wirtschaftlichen und sozialen Egoisten  geworden sind, die sich lediglich fürchten und um ihr eigenes Wohlergehen besorgt sind. Wir können aber handeln. Wir müssen einfach aufwachen und selbst ein Stück Verantwortung übernehmen. Sie sind entsetzt und empört, wenn in der Nachbarschaft eine Konkurrentin ein Geschäft eröffnet und mit Dumpingpreisen Kunden lockt. Sie kaufen aber bei ebay ungelabelte und nicht zertifizierte Billigprodukte ein oder bestellen in den USA? Wir hören immer wieder, dass eine Nail Designerin nicht mehr konkurrenzfähig ist, wenn sie die Produkte nicht günstig einkauft? Besinnen wir uns doch einmal auf unsere eigene Branche! Sind das Konkurrenzstudio oder die Konkurrentin nicht ebenso egoistisch und „billig“, wie es das Produkt ist, das sie erwerben. Machen Sie billige Arbeit – sind Ihre Kunden billig? Wenn Sie gelernt haben, mit Ihrem Produkt effizient umzugehen, dann sind der Materialeinsatz und die Kosten gering. Jeden Tag sollten wir uns auf unsere Stärken besinnen. Sie halten Ihren persönlichen Erfolg in Ihren Händen. Qualität hat ihren Preis und auch Sie und Ihre Arbeit haben einen Wert. Mit angemessenen Preisen und Löhnen unterstützen sie die Produzenten, schaffen Sie Arbeitsplätze und sorgen für angemessene Löhne. Jeden Tag treffen Sie diesbezüglich Entscheidungen. Übernehmen wir doch Verantwortung und handeln danach – es wird Zeit für einen Neubeginn.

T. Malon und Jo Metze
Redaktion Prof Nail