nailProf international 2004

Ein Vortrags- und Demonstrationsprogramm wurde für die Besucher zusammengestellt. Vom Existenzgründungsseminar, über Marketing und Werbetipps für Nagelstudios bis hin zu „life-Demos“ verschiedener Aussteller. „Als Premiere eines völlig neuen Konzepts ein wirklich gelungener Event“, so Andreas Still, Inhaber der Firma Nail Creation. „Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein.“ Auch Dr. Wolfgang Kater zog positive Bilanz und erhielt im Anschluss von der Leitung der Messe Essen Gratulationen für eine beeindruckende Veranstaltung.

Nur zwei Wochen nach der Messe begann die Planung für das kommende Jahr. „Die Vorentscheidungen für die Nail Design Meisterschaften müssen vorbereitet werden“, erklärte Anna Regina Grap-Schwarz. Im September wird die erste Landesmeisterschaft in Hessen stattfinden. „Für die nailProf international 2004 organisierten wir fünf Vorentscheidungen. Aber wir mussten mehr als 200 Teilnehmer aus Platzgründen ablehnen. Für die Meisterschaft 2005 wird es in jedem Bundesland eine Landesmeisterschaft geben. Die drei bestqualifiziertesten Teilnehmer dürfen dann am 25. Juni 2005 in Essen antreten.“ Somit haben die Vorbereitungen schon begonnen. In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband deutscher Nail Designer (BDND) werden wir im August/September auch ein Team von Juroren ausbilden, die eine faire und sachlich gute Bewertung der Teilnehmer gewährleistet. „Immer wieder wird die Kompetenz und die Fairness der Juroren von Wettbewerben in Frage gestellt. Doch wir sind sicher, das in Zusammenarbeit mit dem BDND eine noch perfektere Planung und Ablauf der Meisterschaften zu schaffen ist,“ so Grap-Schwarz. „Schließlich sind die Ziele der Meisterschaften, der Messe und des Berufsverbandes Ein und das Selbe: den Beruf des Nail Designers zu fördern.“