Lifting - Ärger mit der Modellage

Demonstration

Michaela Fetzner demonstrierte spontan bei einem Besuch in ihrem Nagelstudio all diese Schritte, die beachtet werden müssen um Lifting zu vermeiden. Durch sorgfältiges Arbeiten ist der Erfolg sicher gestellt. Sie arbeitet schnell und zielstrebig. Wir unterhielten uns ausführlich mit Ihr über dieses Thema und kamen zu der Erkenntnis, dass bei beherrschen der Technikdie Bedürfnisse des Kunden zufrieden gestellt werden können.

Beispiele wie Lifting entstehen kann:
Vorbereitung
1. Der Naturnagel wurde nicht genügend entfettet. Dies ist Ursache Nr. 1 für das Lifting!
2. Die Nagelplatte wurde nicht ausreichend mattiert. Gerade entlang der Nagelhaut in dem Nagelfalz wurden Stellen übersehen.
3. Die Nail Designerin hat während der Vorbereitung zu viel von der Hornplatte des Nagels weggefeilt. Das Resultat ist ein zu dünner Naturnagel.
4. Die Kundin und/oder die Nail Designerin hat/haben während der Nagelmodellage geraucht. Nikotin ist ein sehr häufiger Verursacher von Haftungsproblemen.
5. Die Kundin und/oder die Nail Designerin hat/haben während der Behandlung gegessen.
6. Die Nagelhaut wurde nicht genügend zurückgeschoben.
7. Das Eponychium wurde nicht gründlich von der Nagelplatte entfernt.
8. Die Nail Designerin hat vor der Modellage eine Maniküre gearbeitet. Dadurch haben die Naturnägel zuviel Feuchtigkeit aufgenommen, die das langfristige Anlagern des Modellageproduktes verhindert.
9. Durch die Vorbereitung hat sich der Gelnagel nicht angelagert. Die Nail Designerin hat während der Vorbereitung mit Nagelhautöl oder Nagelhautentferner gearbeitet.
10. Der Glanz des Naturnagels wurde nicht gründlich entfernt.
11. Die Nail Designerin wischt den Staub anstatt mit einer Bürste mit den Fingern vom Naturnagel.