Globalisierung

Dies ist heute ein Schlagwort, das wir durch viele Pressemitteilungen und Nachrichten kennen. Doch die meisten von uns haben wenig oder gar keine Ahnung, was dies genau bedeutet und ob es im Einzelnen gut oder schlecht ist, kann nur schwer durchschaut werden. Auch Prof Nail wird mit diesem Problem konfrontiert. Hier eine kurze Erklärung: Ein großer Anbieter geht mit seinem Sortiment auf den Markt und unterbietet mit Dumpingpreisen die kleinere Konkurrenz. Sie finden alles was für die Nagelmodellage benötigt wird. Der Kunde freut sich und kauft auch tüchtig bei der großen Firma ein. Die kleinere Firma hat Umsatzverluste und geht unter Umständen daran zu Grunde. Wenn keine Konkurrenz mehr vorhanden ist, zieht der Monopolist die Preise an und diktiert den Preis und damit auch den Markt, eben weil die Konkurrenz nun fehlt. Fazit: Der Konsument zahlt Unsummen für Produkte und Leistungen des Monopolisten und hat keinerlei Möglichkeiten auszuweichen. Eine ganz ähnliche Situation haben auch wir in der Nagelindustrie. Denken Sie bei jedem Einkauf daran, dass Sie mit der Einstellung "Geiz ist geil³ die Globalisierung direkt unterstützen. Natürlich möchten wir auch morgen noch eine große Auswahl an Anbietern haben, damit wir in der Zukunft nicht überteuerte Preise zahlen müssen. Es ist eine Entscheidung, die Sie bei jedem Einkauf, bei jeder Buchung, bei jedem Abonnementabschluss in Erwägung ziehen müssen. Die Definition "wer ist der Große" und "wer ist der Kleine" muss immer individuell entschieden werden ­ aber denken Sie daran, die Globalisierung ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass es wirklich alle Geschäfts- und Lebensbereiche betrifft. Jeden Tag erreichen uns Nachrichten, die bestätigen, dass auch in der Nail Branche die Globalisierung fortschreitet. Dem können wir nur mit einem begegnen ­ gemeinsam dafür sorgen, dass auch der kleine Anbieter überlebt.

Redaktion Prof Nail

Λ

Ringe - Verborgene Bedeutung

Sie arbeiten täglich mit Nagelmodellage. Dabei können Sie die Ringe Ihrer Kundin betrachten. Ein Ring ist so offensichtlich, dass die verborgene Bedeutung oftmals übersehen wird. Während einer Hochzeit geben sich die Partner gegenseitig einen Ring als Zeichen der Verbundenheit. Wenn einer der Partner verstirbt, wird der Ring an den verbleibenden Partner gegeben, der ihn danach trägt. Wenn die Partner sich trennen, werden die Ringe abgenommen und manchmal wird der Ring eingeschmolzen und als ein anderes Schmuckstück getragen. Der "Freundschaftsring" stellte in einer späteren Epoche eine neue Dimension bei den Zeichen für das Zusammenleben dar. Auch in der Welt des Klerus besitzt der Ring eine fundamentale Bedeutung. Klosterschwestern tragen diesen zum Zeichen, dass sie Bräute Christi sind. Es ist eine Geste der Ehrerbietung, den Ring des Papstes oder eines Bischofs zu küssen. Wie schon der Name besagt ist der Ringfinger der traditionelle Finger um Ringe zu tragen. Aber in den letzten Jahren hat sich dies geändert: mehr Ringe für verschiedene Finger. Das ist auch nicht erstaunlich, denn vor allem Ihre Kunden möchten die schön manikürten Finger mit Ringen schmücken und damit Aufmerk-samkeit erwecken. Die Hände werden gerne gezeigt und somit auch die Ringe, die getragen werden.

Hintergrund
Um die Bedeutung von Ringen zu ergründen, müssen wir einige tausend Jahre in unserer Geschichte zurückgehen. Da ein Ring kein Anfang und kein Ende besitzt, war er von jeher ein Zeichen der Unend-lichkeit. Der Erschaffer der Welt, Brahma, wurde schon im alten Indien mit einem Ring in der Hand dar-gestellt. Über die Jahrhunderte waren Ringe aus Edelmetallen Zeichen für weltliche oder auch geistliche Macht. Im alten Ägypten trugen die Pharaonen Ringe zum Zeichen ihrer Machtstellung. Allmählich aber wurde die Benutzung von Ringen erweitert. Im alten Athen wurde der Ring mit einem Siegel versehen, um damit die Echtheit eines Schriftstückes oder einer Urkunde zu besiegeln. Diese Ringe wurden nach dem Ableben der Person vernichtet, damit dieses Siegel nicht missbraucht werden konnte. Bei den Römern wurden Unterschiede in den Metallen gemacht. Während die gewöhnlichen Bürger ihre Siegel als Eisenringe trugen, waren Edelmetalle für Senatoren und privilegierte Bürger vorbehalten. Mit dem Untergang des römischen Reiches und seiner Kultur verschwand dieses Privileg und die gewöhnlichen Bürger trugen Goldringe.




Λ

Rebalancierung Gel


Die Rebalancierung der Nagelmodellage sollte so perfekt sein, als wäre sie gerade erst neu modelliert worden. Mit der richtigen Arbeitsweise bei der Rebalancierung können Sie auch eine erhebliche Zeitersparnis und somit mehr Effektivität erzielen. Hier zeigen wir Ihnen, wie ein ca. drei Wochen altes Set aufgefüllt wird. In diesem Beitrag gehen wir auf die Arbeitsschritte der Gel-Modellage ein und in der Ausgabe 6/2005 können Sie erfahren, wie die Pulver-Flüssigkeits-Modellage aufgefüllt wird. Die Gel-Modellage wurde mit Schablonen gearbeitet. Die freie Nagelspitze wurde mit weißem Gel verlängert und das Nagelbett mit opakem Pink modelliert. Dies deckt Unebenheiten in Nagelbett zwar wunderschön ab, aber dadurch wird der Unterschied beim Nachwuchs etwas deutlicher. Die Modellage wurde mit klarem Gel überzogen (Bild 1).

Formfeilen
Nach dem Händewaschen beim Modell und beim Nail Designer werden die Hände der Kundin mit Händedesinfektion besprüht. Fr. Schmid bevorzugt den Einsatz der elektrischen Feile um noch schneller und effizienter zu arbeiten. Jedoch können auch alle hier gezeigten Schritte mit der manuellen Feile gearbeitet werden. Da Fr. Schmid bei manuellen Feilen für jede Kundin ein neues Feilenset empfiehlt, gibt sie einen Hinweis, dass die Kanten der Feilen mit einer zweiten Feile entschärft werden, um Verletzungen der Nagelhaut vorzubeugen. Wie auch schon als Arbeitsschritt bei der Modellage wird als zweiter Arbeitsschritt zuerst die Nagelhaut vorsichtig von der Nagelplatte gelöst und in Richtung Matrix geschoben. Fr. Schmid benutzt hierfür einen Metallspatel, der auch ganz einfach im Autoclaf desinfiziert werden kann (Bild 2). Danach entfernt sie mit einem Diamond-Bit (klein) die Nagelhautreste von der Nagelplatte (Bild 3). Nun beginnt Fr. Schmid die alte Modellage mit dem Diamond-Bit (Kegel) auszudünnen (Bild 4). Bei dem Einsatz von manuellen Feilen wird eine 100/180er-Körnung Feile zum Ausdünnen vom Produkt verwendet. Nehmen Sie ca. 50% des alten Produkts während dieses Arbeitsschritts ab.




Λ

Stiletto

Albtraum Nagelbettbruch

Der Albtraum jeder Nail Designerin und Kundin ist ein Bruch in der Modellage, der auch den Naturnagel in Mitleidenschaft zieht und einen Nagelbettbruch verursacht hat. Die Kundin wird unmittelbar das Studio aufsuchen, da dieser Bruch bei jeder Bewegung große Schmerzen verursacht. Hier erfahren Sie die Erste-Hilfe-Maßnahmen zur Behandlung eines Nagelbettbruches. Erstversorgung Solange die Bruchstelle aktiv blutet, ist die Nail Designerin außer Stande unmittelbar mit der Behandlung zu beginnen. Für die Kundin ist dies sehr unangenehm, da der Nagel in der Bruchstellung verbleibt und deshalb die Schmerzen nicht gelindert werden können. Um diesen Schmerz-zustand etwas zu vermindern, sollte der Nagel geschient werden. Hierbei wird der betroffene Finger und Nagel mit einem Pflasterverband versorgt. Sie sollten dabei darauf achten, dass dieser Verband nicht zu locker fixiert wird, sonst löst die Bruchstelle durch ihr "Spiel" immer noch Schmerzen aus. Sitzt der Verband zu fest, kann dies entweder die Blutung intensivieren oder die Fingerkuppe abbinden (Minderversorgung). Durch einen korrekt angebrachten Verband wird das Nagelbett stabilisiert und der Schmerz lässt unmittelbar nach. Weisen Sie Ihre Kundin darauf hin, ihren Finger über Herzniveau zu halten, damit die Blutung schneller gestoppt werden kann.

Behandlung
Nach einem Tag blutet die Bruchstelle nicht mehr und der Hauptschmerz der Kundin hat sich gelegt. Nun können Sie beginnen, den Nagel zu reparieren. Falls sich die Schiene nicht einfach abnehmen lässt, da sie durch geronnenes Blut mit dem Finger verklebt ist, lassen Sie die Kundin zuerst ihren Finger mit Verband in einem Kamillebad einweichen. Das löst die Verkrustung und auch den Kleber an und hat auch gleichzeitig eine desinfizierende Wirkung. Nachdem Sie den Verband vollständig entfernt haben, sollten dieser noch richtig desinfiziert werden. Beachten Sie dabei, dass Sie eine Desinfektions-lösung verwenden, die kein Brennen auslöst (z.B. Wasserstoffperoxid ist geeignet). Informieren Sie sich hierüber in Ihrer Apotheke. Nach beachteter Einwirkzeit sollten Sie über den Nagel ein Papiertuch legen, damit die verbliebene Feuchtigkeit aufgesogen werden kann. Vermeiden Sie jede Art von Druck, da dies zu erneuten Schmerzen der Kundin führt. Mit einem Tropfen dünnflüssigem, schnell trocknendem Kleber oder Resin werden nun die beiden Nagelhälften wieder aneinander gefügt und durch einen Streifen Fiberglas verbunden. Haben Sie kein Fiberglas zur Hand, verwenden Sie einen leeren Teebeutel. Bevor Sie mit den weiteren Arbeitsschritten beginnen, sollten Sie warten bis der Nagel stabilisiert ist. Nun sollten Sie das Modellagematerial mit der Feile abnehmen. Verwenden Sie unter keinen Umständen eine elektrische Feile, noch einen Tipcutter oder Nagelknipser. Dadurch wird zuviel Bewegung, bzw. Erschütterung erzeugt und löst erneut Schmerzen aus. Während des Feilens sollten Sie immer mit Gegendruck auf dem Nagelbett arbeiten. Die weitere Vorgehensweise ist abhängig von dem Istzustand des gebrochenen Naturnagelbettes, welcher sich zeigt, wenn Sie die Modellage vollständig entfernt haben. Falls der Heilungsprozess bereits begonnen hat und die Bruchstelle etwas verschlossen ist, können Sie den Nagel mit Modellage-material überziehen. Unter dem Überzug kann der Naturnagel ungestört herauswachsen und die Kundin ist wieder absolut schmerzfrei. Bereiten Sie den Nagel sorgfältig auf die Modellage vor, um etwaigen Infektionen vorzu-beugen und entgegenzuwirken. Bestehen Sie bei der Kundin nun auf einem transparenten Überzug, da der Wundheilungsprozess genauestens beobachtet werden muss. Unter gar keinen Umständen darf der betroffene Nagel verlängert werden, da Stöße und erneuter Druck auf die Bruchstelle verhindert werden müssen. Erklären Sie der Kundin genauestens ihre Vorgehensweise und terminieren Sie wöchentliche Kontrollen mit ihr, damit das ungestörte Herauswachsen des Naturnagels überwacht und gegebenenfalls korrigiert werden kann.

 
Λ

Naildesign Kurse: Experten teilen ihr Wissen

Lernen Sie von erfahrenen Profis, wie einfache Fingernägel zu einem atemberaubenden Blickfang werden. Unsere Naildesign Kurse vermitteln Ihnen aus erster Hand, wie Sie mithilfe der entsprechenden Produkte Nailart erschaffen, die Aufsehen erregt. Bei der Gestaltung sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Privatpersonen können so dank der Naildesign Kurse sich auch einmal selbst Hand anlegen, sollte die Nageldesignerin einmal keinen Termin mehr frei haben. Die Naildesign Kurse werden von Nageldesignern gehalten, die Ihnen zeigen, wie Sie Nailart Zubehör professionell anwenden und mit welchen Tricks Sie Ihre Nägel besonders schön verzieren. Dank der Naildesign Kurse verwandeln Sie Ihre Nägel in kleine Kunstwerke, die sicherlich viele Bewunderer finden werden. Ob Strass, Glitterpulver oder Abziehbilder - hier bleiben keine Wünsche offen.

Testen Sie unsere Naildesign Kurse einfach aus - Sie finden sicherlich auch Angebote in Ihrer Nähe. In unserem Schulungsregister finden Sie ein Verzeichnis von Ausbildungsstätten und Nagelstudios, die Naildesign Kurse anbieten. Fördern Sie Ihre Begeisterung für Nailart - ganz gleich, ob Sie sich privat oder professionell weiterbilden möchten. Informieren Sie sich jetzt gleich über aktuelle Termine!