Nagelstudiozubehör

Prof Nail Ausgabe 8, 2010

In diesem Nagelstudio Anfänger Set sind alle Materialien enthalten, die für eine Nagelmodellage mit UV Gel nötig sind. Die Qualität ist hochwertig und die Produkte werden von Naildesignern im Nagelstudio verwendet. Für die Dekoration der künstlichen Fingernägel empfehlen wir unsere reichhaltiges Nailart Sortiment.

Einer der letzten Nailart Trends ist die Verarbeitung von Nailart Folie. Diese Nail Foil läßt sich vielseitig verwenden, z.B. mit Nailart Stamping oder Muster auf dem künstlichen Nagel herzustellen, die dann mit Pinselmalerei vollendet werden. Der Nagelkunst sind keine Grenzen gesetzt. Ergebnis sind metallic dekorierte Kunstnägel.

Zukunftsaussichten

Entwicklung
Während die Politik bereits über den wirtschaftlichen Aufschwung jubelt, befindet sich die Nagelindustrie noch inmitten einer Krise. Rückläufige Besucherzahlen auf den Messen, Umsatzrückgänge in den Studios und bei den Vertriebsfirmen sowie der Preisverfall bei den Produkten kennzeichnen die derzeitige Situation in der Nagelindustrie. 
Wie schon angekündigt, haben wir in den vergangenen Monaten die Messelandschaft im Beautybereich kritisch beobachtet. Während der Umzug vom M,O,C (München-Freimann) in die Neue Messe München (München-Riem) definitiv ein Plus darstellt, ließen doch die Besucherzahlen einige (Umsatz)wünsche der Aussteller offen. Die vorrangige Klage der Besucher, die wir auch schon in Wiesbaden hörten, betraf auch in München die zu hohen Eintrittspreise. Noch dazu platzierte der gleiche Veranstalter nur drei Wochen vor München eine Beautymesse in Salzburg (Österreich), das als zum Einzugsgebiet des Standorts München gehörig gilt. Dies trug sicherlich auch zu den rückläufigen Besucherzahlen bei. Gerade in der Halle C4 waren einige Lücken festzustellen, was nichts anderes bedeutet, als dass nicht alles an Standfläche verkauft wurde. „Eigentlich gibt es in Deutschland viel zu viele Messen. Damit teilen sich die Besucher auf, denn die meisten Nail Designer besuchen maximal zwei Messen pro Jahr“, so das Fazit einiger Aussteller. Zehn Messen sind gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten etwas sehr viel und einige Firmen haben sich schon in diesem Jahr dazu entschlossen, nur noch auf einer oder zwei Messen auszustellen.

Ob sich diese Spirale weiter nach unten bewegt oder ob die Veranstalter den Tenor der Branche aufgreifen und einige Veranstaltungen zusammenlegen, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Nailart Sticker sind, wegen der veilseitigen Motive, Farben und Materialien sehr beliebt im Naildesign. Ohne großen Aufwand lassen sich sehr schöne Fingernägel erzeugen. Egal ob künstliche Fingernägel oder Naturnägel, viele Nailart Sticker lassen sich bei beiden Optionen sehr gut verarbeiten.

Prunk

In der Mode sind glitzernde, schimmernde Accessoires derzeit sehr angesagt. Ketten, Armbänder und Ringe werden oft von großen und auffallenden Steinen geziert. Auch Applikationen direkt auf den Kleidungsstücken wie Paillettenstickerei und aufgesetzte Strassapplikationen zieren Jacken, Hosen und Kleider. Die kommende Weihnachtssaison und Silvester stehen bereits im Terminplaner und kunstvoll verzierte Modellage wird daher zu einem wichtigen Umsatzfaktor im Studio. Silvia-Anne Müller, die schon seit vielen Jahren ein Studio in Hahn betreibt und sich einen Namen als Ausbilderin geschaffen hat, zeigt uns hier, wie sie das Thema interpretiert. Eine wirklich prunkvolle Stilettomodellage, die es verdient, als Coverstory ausgewählt zu werden. 

Step by Step
Zu Beginn der Arbeit wird der Naturnagel auf den Produktauftrag vorbereitet. „Gerade bei einer Stilettomodellage dieser Länge ist eine gründliche Vorbereitung unabdingbar“, weiß Silvia-Anne. Die Nagelhaut wird vorsichtig von der Nagelplatte angehoben und zum Nagelfalz zurückgeschoben. Ablagerungen, wie Hautschüppchen, müssen sorgfältig entfernt werden. Hierzu verwendet Silvia-Anne eine elektrische Feile, die mit einem Bit, der für Naturnägel geeignet ist, versehen wurde. „Wichtig ist bei diesem Schritt, dass man ohne Druck arbeitet. Die elektrische Feile nimmt alle Nagelhautreste durch die Rotation von der Nagelplatte. Wenn mit Druck gearbeitet wird, entstehen allzu häufig Feuerringe“, erklärt Silvia-Anne. Nach dem Mattieren der Nagelplatte mit einer weichen Feile bzw. einem Buffer wird die freie Nagelkante gekürzt und eine Schablone angesetzt. Nun deckt Silvia-Anne das Nagelbett mit einem deckenden Pulver (Camouflage) ab und zieht die Smileline bis zur Kante des Naturnagels. Mit klarem Modellageprodukt wird danach die Stilettospitze modelliert. Wenn das Produkt angehärtet ist, wird die Schablone entfernt und der Stilettonagel in Form gepincht. Ist das Produkt genügend hart, kann der Nagel in Form gefeilt werden. Hierbei achtet Silvia-Anne auf die Ausarbeitung des Stresspunkts (Arch), um der Stilettomodellage eine große Haltbarkeit zu geben und ihr einen großen Tragekomfort zu verleihen. Grobe Feilstriche werden mit feinen Feilen und zum Abschluss mit einem Buffer geglättet. Nun beginnt der eigentliche Auftrag der Strassverzierung. 

Strassapplikation
Silvia-Anne fertigte sich noch vor Beginn der Modellage eine Skizze an, um die Strasssteinchen exakt zu platzieren. „Will man aus kleinen Elementen ein Bild zusammensetzen, ist eine Vorlage von großem Nutzen“, erläutert sie ihre Zeichnung. Mit einem Brush-on-Kleber benetzt Silvia-Anne kleine Flächen auf der Nageloberfläche. Solange der Kleber noch nass ist, werden die Strasssteinchen direkt in die noch feuchte Kleberschicht gesetzt. Nun wird wieder eine kleine Fläche mit Kleber (dünn) überzogen und mit der Pinzette platziert man die Steinchen exakt an der richtigen Stelle. Unterschiedliche Größen von Strasssteinchen decken eine Fläche jeweils völlig ab. „Der zu verwendende Kleber sollte genügend Zeit zum Setzen lassen. Trocknet er zu schnell, kann man die Platzierung u. U. nicht mehr korrigieren“, erklärt Silvia-Anne. Korrekturen an der Platzierung nimmt sie mit einem Rosenholzstäbchen vor…(vollständiger Artikel finden Sie in Ausgabe 08-2010)

Silvia-Anne Müller hat zu Beginn des Jahres, zusammen mit Ihrem Mann Thomas den Vertrieb von Harmony für Deutschland und Österreich übernommen.

PrunkPrunkPrunk